Dissoziative Störungen

Dissoziative Störungen

gehören zu den Schutzfunktionen der Psyche um mit stark belastenden Situationen umzugehen, diese werden ausgeblendet, Erinnerungen oder Persönlichkeitsanteile abgespalten. Dahinter stecken keine körperlichen Ursachen sondern meist Traumen oder eine Reaktion auf massiven Stress und Überforderung.

 

Die Dissoziation ist ein Oberbegriff für eine ganze Reihe verschiedener Symptombilder die zum Teil sehr komplex sind. Es wird unterschieden in

  • Dissoziativer Amnesie
  • Dissoziative Bewegungsstörung
  • Dissoziative Sensibilitäts- und Empfindungsstörung
  • Trancezustand
  • Dissoziativer Krampfanfall
  • Dissoziativer Stupor (betroffen sind Sprache, Bewegungen, Reaktionen auf Licht, Geräusche und Berührung)
  • Dissoziativer Fugue (heißt übersetzt Flucht, es wird eine neue Identität angenommen mit Ortswechsel)
  • Dissoziative Identitätsstörung - Multiple Persönlichkeitsstörung. (Persönlichkeit ist in verschiedene Teile gespalten. Jede Persönlichkeit hat ihr Gedächtnis und Verhaltensmuster. Die Anteile kommen nicht zur gleichen Zeit im Körper zum Ausdruck. Dies ist die schwerste Form der Störung und tritt oft nach schwerem Missbrauch auf.)

 

 

Symptome

 

Die Störungen äußern sich ganz unterschiedlich, zum Teil fehlen:

  • Erinnerungen an bestimmte Erlebnisse
  • Kompletter Erinnerungsverlust
  • Lähmungen von Körperteilen (Arme, Beine, Finger)
  • Lähmungen des ganzen Körpers
  • Verlust der Stimme
  • Verlust der Sehfähigkeit
  • Verlust des Gehörs
  • Empfindungsverlust
  • Verlust der Riechfunktion
  • Verlust des Geschmacksinns

 

Behandlung

Haben Sie das Gefühl, Anteile in sich nicht komplett wahr zu nehmen und spüren Sie keine Lebensfreude mehr? Ist alles grau und kalt um Sie herum, fühlen Sie sich einsam? Belastet Sie Ihre Lebenssituation und beherrscht Ihren Alltag bis hin zur Handlungsunfähigkeit dann sollten Sie sich professionelle Hilfe holen um wieder Lebensfreude zu spüren. Ich bin gerne für Sie da! 

 

Unabdingbar  ist eine vorherige ärztliche Untersuchung um eine körperlich begründete Erkrankung auszuschließen. In schwierigen Fällen ist eine stationäre Behandlung notwendig. In der Anfangsphase meiner Behandlung erlernen Sie ein Entspannungsverfahren um Spannungszustände abzubauen und Ihre Gefühle bewusst wahrzunehmen. Nach dieser Stabilisierungsphase mit Symptomreduktion ist das Ziel das behutsame Verarbeiten des traumatischen Erlebnisses oder des massiven Stresszustandes. 

 

Gehen Sie in Resonanz? Dann freue ich mich auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

 

Meine Therapien zur Dissoziativen Störung

 

abgängig von Ihren Beschwerden, Symptomen und Ihrer Zielsetzung:

 

Trauma-Basistherapie

 

EMDR

 

EFT-Klopfakupressur

 

Gesprächstherapie nach Rogerns

Gestaltpädagogik

 

Theaterpädagogische Methoden

 

In der Anfangsphase zur Stabilisierung, Symptomreduktion und begleitend zur Therapie biete ich Entspannungsverfahren, Yoga & Seminare zur Persönlichkeits-Weiterbildung!

 

Entspannungsverfahren

 

Yoga

 

Persönlichkeits-Weiterbildung

 

 

Kontakt:

 

Helga Proszamer

07031 / 789 64 55

h.proszamer@gesundheitshaus-impuls.de

www.heilpraktiker-sindelfingen.de

 
 
Mitglied im Verband Freier Psychotherapeuten
Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.
Mitgliedsnummer: 28226
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Gesundheitshaus imPuls

Anrufen

E-Mail

Anfahrt